Lack Herrin

Geile Herrinnen in Lack und Leder

Blackmail ist dein Zauberwort, es stillt dein Verlangen, dominiert zu werden. Es sagt auch, dass du nicht mehr selbst denken musst, denn das macht deine Goddess für dich. Endlich kannst du dich in deine Sucht fallen lassen. Goddess Lil weiß, was dein devotes Loserhirn braucht und gibt dir einen Brainfuck. Den geilen Arsch der Goddess in ihrer Lackleggins wirst du sehr gerne anbeten. Die Arschanbetung ist dein Lebensinhalt. Sämtliche Blackmail Fantasien kannst du dir erfüllen, wenn du der Goddess dienst.


Niemals wirst du deiner Sucht entkommen und du bleibst in der Blackmail Falle, denn da gehörst du hin. Hier fühlst du dich wohl und es gefällt dir, wenn die Mistress dein Hirn fickt. Du kannst versuchen, dich freizukaufen, doch du weißt, dass dir das nie gelingen wird, denn du brauchst die Ansagen deiner Mistress. Du bist und bleibst eine Loserfotze. Du willst, dass Mistress LizzLaReign ständig dein devotes Hirn fickt. Deine Herrin zu sehen und ihre Befehle zu empfangen, ist das Größte für dich.


Dieser pralle Prachtarsch in der Latexhose raubt dir die Sinne und macht dich zu einem lechzenden Wurm, doch deine Arschanbetung kostet dich alles. Mit Haut und Haaren gehörst du nun Mistress Jenny und ihrem Prachtarsch. Deine Sucht wird nur dann erfüllt, wenn du ein gehorsamer Sklave bist. Die Lackleggins ist hauteng und du kannst genau sehen, wie geil der Arsch von deiner Mistress ist. Er ist anbetungswürdig und du kannst nicht anders, als deiner Herrin alles zu geben, was sie von dir verlangt.


Elegant ist die Lady in ihrem hautengen Latexrock in ihrer glänzenden Satinbluse, den Nylonstrümpfen und den Lack Pumps. Es macht dich so scharf, dass die Lady Demona einfach alles mit dir machen kann. Der Brainfuck, den sie dir verpasst, lässt dich hörig werden und du bekommst nie genug. Sie ist dein Boss und alles, was sie befiehlt, ist für dich Gesetz. Bei den Wichsanweisungen darfst du erst abspritzen, wenn dir die Lady das erlaubt. Sie ist und bleibt dein Boss.


Der Sklave wurde an den Händen gefesselt und diese wurden hochgehängt, damit er sich nicht wehren kann, wenn der Loser sein Ballbusting bekommt. Ohrfeigen und Schläge auf den Loserschwanz sind inklusive. Die Mistress schreckt auch nicht davor zurück, die Eier so kräftig zu treten, dass der Loser schreit. Aber sein Lackanzug steht ihm ganz gut und nur der Loserschwanz schaut noch heraus. Die Mistress öffnet den Reißverschluss und bearbeitet zusätzlich die Nippel. Jeder kann sehen, wie schmerzhaft es für den Loser ist.


Neben einem Ballbusting und Stiefellecken wurde der Sklave auch als menschlicher Hocker und als menschlicher Aschenbecher benutzt. Mit Handschuhen fickt die Mistress den Arsch des Losers, weil seine Erziehung noch lange nicht abgeschlossen ist. Mistress Black Diamoond macht aus dem nutzlosen und mickrigen Loser einen brauchbaren und gehorsamen Sklaven, der für alles zu benutzten ist, wonach die Mistress verlangt. Wie es sich für eine Mistress gehört, sitzt sie auf einem Thron und erwartet, dass sich der mickrige Wurm gehorsam verhält.


Der Lackanzug des Losers ist am Schwanz offen, sodass die Mistress ein hartes Ballbusting machen kann. Der Loserschwanz muss hart einstecken und die Eier sind auch schon ganz rot geschwollen. Ohrfeigen bekommt der Sklave, weil er jammert und stöhnt. Dafür werden die Tritte und Schläge auf Eier und Schwanz nur noch schlimmer. Er ist eben ein Schwächling. Für Mistress Black Diamoond ist es ein großes Vergnügen, mit ihren High Heels den mickrigen Pimmel zu treten. Gefesselt ist er hilflos ausgeliefert.


So schwach und hilflos wie du bist, musst du der Mademoiselle dienen, dafür bekommst du einen Brainfuck. Deine Leidenschaft für Lack und Leder nutzt die Mistress natürlich aus, das ist genau das, was du brauchst. Wenn du nur daran denkst, was die Mademoiselle mit dir alles anstellt, schwillt dein Loserschwanz und tropft in deine Hose. Dein Konto und du gehören ausschließlich der Mistress, du hast keinen eigenen Willen mehr. Die Mistress weiß, wie sie mit dir umgehen muss, damit du ein gehorsamer Sklave bist.


Komplett in ein Lackanzug gestopft, muss der Loser zuerst als Stiefellecker arbeiten, denn die High Heels der Mistress müssen gründlich geleckt werden. Die Mistress Black Diamoond ist scheinbar nicht zufrieden, denn der Versager bekommt einige Ohrfeigen. Anschließend erhält er eine Wichsanweisung, doch der Schlappschwanz kann nicht abspritzen, da hat er Pech, er darf nur wichsen ohne Erlösung. Nun will die Mistress sich ausruhen und benutzt den Loser als menschlichen Hocker und er hat still zu halten. Keine Bewegung ist ihm erlaubt.


Zur Begrüßung fällt der Sklave vor Lady Vampira auf die Knie und beginnt mit der Stiefelanbetung. Er leckt die Absätze und die Sohle, dann lässt der Loser seine nutzlosen und mickrigen Eier in den Haltertrainer stecken, dann kann die Tortur beginnen. Lady Vampira trägt ein Wetlook-Catsuit und ein Lederkorsett, das bei dem Loser Respekt erzeugt. Er liegt der Herrin noch immer zu Füßen, um das Ballbusting und das CBT zu empfangen. Weitere sadistische Behandlungen folgen und der Loser ist im siebten Himmel.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive