Lack Herrin

Geile Herrinnen in Lack und Leder

Alle Artikel, die mit "Gefesselt" markiert sind

Der Sklave wurde an den Händen gefesselt und diese wurden hochgehängt, damit er sich nicht wehren kann, wenn der Loser sein Ballbusting bekommt. Ohrfeigen und Schläge auf den Loserschwanz sind inklusive. Die Mistress schreckt auch nicht davor zurück, die Eier so kräftig zu treten, dass der Loser schreit. Aber sein Lackanzug steht ihm ganz gut und nur der Loserschwanz schaut noch heraus. Die Mistress öffnet den Reißverschluss und bearbeitet zusätzlich die Nippel. Jeder kann sehen, wie schmerzhaft es für den Loser ist.


Der Lackanzug des Losers ist am Schwanz offen, sodass die Mistress ein hartes Ballbusting machen kann. Der Loserschwanz muss hart einstecken und die Eier sind auch schon ganz rot geschwollen. Ohrfeigen bekommt der Sklave, weil er jammert und stöhnt. Dafür werden die Tritte und Schläge auf Eier und Schwanz nur noch schlimmer. Er ist eben ein Schwächling. Für Mistress Black Diamoond ist es ein großes Vergnügen, mit ihren High Heels den mickrigen Pimmel zu treten. Gefesselt ist er hilflos ausgeliefert.


Latex ist einfach geil, das findet auch Lady Vampira und hat nicht nur selbst ein Latexoutfit an, sondern hat auch ihren Sklaven darin eingehüllt, aber so, dass sie ihn jederzeit seine Eier oder seinen Loserschwanz quälen kann. Auch an die Nippel kann sie durch einen Reißverschluss erreichen und kneifen. Den Sklaven hat sie gefesselt und lässt den Loser ihre Nylonfüße schmecken. Hilflos ausgeliefert lassen sich die Sklaven sehr gut quälen. Das Jammern ist wie Musik in den Ohren der Herrin.


Gefesselte Sklaven zu quälen ist ein geiler Spaß, da kann sich die Mistress so richtig schön austoben und nutzt das auch schamlos aus. Gnadenlos hat sie seinen Schwanz in einen Keuschheitskäfig gesteckt, ihm eine Gasmaske aufgesetzt und ihn in ein Latexoutfit gesteckt. Der Anblick der Mistress hat ihn so scharf gemacht, dass der Schwanzkäfig nötig war. Nur die Mistress hat die absolute Kontrolle, auch über den mickrigen Loserschwanz. Der Schwanz, die Eier und die Loserfresse werden hart geschlagen und getreten.


Zuzusehen, wie der Loser von den beiden Herrinnen erniedrigt wird, ist sehr geil. Dem Loser wurde eine Nylonstrumpfhose angezogen, ansonsten ist er nackt, dann wurde er an eine Stange gefesselt, die von der Decke hängt. Die beiden Herrinnen tragen Latexkleidung und peitschen den armseligen Wurm aus. So mancher Loser wäre jetzt zu gerne an der Stelle des Sklaven. Doppelte Domination von zwei Lackherrinnen, die sehr sexy und heiß sind, ist ein ganz besonderes Highlight, das für jeden ein Spaß und Genuss ist.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive